Vom 15.03. – 17.03.2024 findet in Heidelberg ein Protestcamp mit den Forderungen, alle Abschiebungen sofort zu beenden und die Lager an den EU-Au├čengrenzen zu evakuieren, statt.

Die Gruppe Solicamp HD sagt:

“Nachdem Rechtsextreme aus AfD, CDU und der Identit├Ąren Bewegung bei einem Geheimtreffen die Abschiebung von Millionen Menschen geplant haben, sind in ganz Deutschland ├╝ber 1.5 Millionen Menschen auf die Stra├če gegangen. Viele Menschen f├╝hlen sich vom Rechtsruck bedroht und wollen f├╝r die Demokratie ein Zeichen setzen. Der Rechtsruck beginnt aber nicht bei der AfD. Er kann auch in der gesamten politischen Landschaft beobachtet werden und hat direkte Konsequenzen f├╝r viele Menschen. Erst k├╝rzlich hat die Bundesregierung ein versch├Ąrftes Abschiebegesetz beschlossen und macht damit Grundrechtsverletzungen, fragw├╝rdige Inhaftierungen und eine noch brutalere Abschiebepraxis m├Âglich.
F├╝r uns gilt: Jede Abschiebung ist Gewalt. Alle Abschiebungen m├╝ssen sofort beendet werden.

Vor 3 Jahren haben wir mit unserem ersten SoliCamp f├╝r die Evakuierung der Lager an den EU-Au├čengrenzen demonstriert. Seitdem hat sich die Lage nicht verbessert. Die Festung Europa schottet sich ab, schiebt ab, f├╝hrt illegale Pushbacks durch und verhindert humanit├Ąre Hilfe f├╝r Menschen auf der Flucht.

Macht dich das auch so w├╝tend wie uns? Dann protestier mit uns vom 15.-17. M├Ąrz 2024!
Wir errichten ein Protestcamp in der Heidelberger Altstadt, um gegen die katastrophale Lage von Menschen auf der Flucht zu k├Ąmpfen. Mit verschiedenen Programmpunkten m├Âchten wir tags├╝ber ├╝ber die Situation an den EU-Au├čengrenzen aufkl├Ąren und bleiben auch ├╝ber Nacht dort.

Teilt gerne diesen Aufruf mit euren Freund*innen und markiert euch den 15.-17. M├Ąrz in eurem Kalender! Der genaue Ort des Camps wird in den n├Ąchsten Wochen angek├╝ndigt! Weitere Infos folgen auf Instagram @solicamp_hd

Kategorien: Allgemein