[Speeches in English]

In den letzten Wochen haben wir zusammen mit vielen anderen Gruppen Forderungen an die*den zuk├╝nftige*n OB formuliert. Am 18.11., kurz vor dem 2. Wahlgang, der am 27.11. stattfindet, wollen wir f├╝r diese Forderungen demonstrieren und laden euch dazu alle ein! Die Wahl ist eine Chance, die Politik in Heidelberg zu ver├Ąndern und Heidelberg zuk├╝nftig klimagerecht, sozial, inklusiv und m├Âglichst frei von Diskriminierungen zu gestalten. 

Daf├╝r brauchen wir dich!

Wir sehen uns am 18.11. um 16 Uhr auf der Neckarwiese an der Theodor-Heuss-Br├╝cke! Alle weiteren Infos findest du hier.

  1. Forderungen & Petition
  2. Check-Liste
  3. Ablauf
  4. Route
  5. Mithelfen
  6. Weitere Infos
  7. Spenden
  8. Reden
  9. Speeches in English

Forderungen & Petition

Einen Monat nach der Klimaversammlung sind unsere Forderungen an den*die n├Ąchste*n Oberb├╝rgermeister*in f├╝r die n├Ąchsten acht Jahre jetzt ├Âffentlich. Dabei sind unter anderem die Forderungen, die wir bei der Klimaversammlung erarbeitet haben, aber auch die Forderungen unseres B├╝ndnisses ÔÇťHeidelberg F├╝r AlleÔÇŁ mit Asylarbeitskreis Heidelberg, Migration Hub Heidelberg, Seebr├╝cke Heidelberg und dem Solicamp_hd. Du kannst sie dir hier durchlesen:

Check-Liste

  • FFP2-Maske
  • wetterfeste Kleidung
  • genug Trinken und Essen
  • Demoschild
  • gute Laune : )
  • und Freund*innen <3

Ablauf

16 Uhr Start auf der Neckarwiese und Auftaktkundgebung

  • Rede Fridays for Future HD
  • Rede Catcalls of HD
  • Rede Seebr├╝cke HD

Zwischenkundgebung am Rathaus

  • Forderungen des B├╝ndnisses Heidelberg f├╝r Alle

Abschlusskundgebung Schwanenteichanlage (Stadtb├╝cherei)

  • Rede B├╝ndnis gegen Armut und Ausgrenzung
  • Gedicht
  • Rede von Gefl├╝chteten

Route

Wir laufen von der Neckarwiese aus ├╝ber die Neuenheimer Landstra├če Richtung Ziegelhausen. Anschlie├čend geht es ├╝ber die Alte Br├╝cke, ├╝ber die Obere Neckarstra├če und M├Ânchgasse zum Rathaus und auf der Hauptstra├če sowie der Sofienstra├če, Kleine Pl├Âck und Poststra├če zur Schwanenteichanlage.

Infos zur Route und Barrieren:

Von der Neckarwiese aus geht es ├╝ber einen kurzen Part Kopfsteinpflaster, der recht steil ist, sowie Fu├č- und Fahrradwege an der Neckarwiese (gew├Âhnliche Gehwegsteine bzw. asphaltiert) zur Uferstra├če. Die n├Ąchsten Barrieren kommen auf der alten Br├╝cke: zwar sind die Gehwege der alten Br├╝cke barrierearm, doch m├╝ssen sie f├╝r Fu├čg├Ąnger*innen, die nicht an der Demo teilnehmen, freigehalten werden und ihr kommt zwar am Fu├č der Alten Br├╝cke stufenfrei auf den Gehweg, jedoch erh├Âht sich die Bordsteinkante auf <10 cm, die ├╝berwunden werden m├╝ssten, um vom Gehweg hinunterzukommen. Nutzt daher bitte alle das Kopfsteinpflaster in der Mitte der Alten Br├╝cke. Auf der Alten Br├╝cke gibt es eine Baustelle, sodass sich der Weg auf ca. 3 m Breite verschm├Ąlert. Hier wird sich die Geschwindigkeit des Demo-Zuges verlangsamen.

Bitte beachtet, dass wir von der Alten Br├╝cke aus NICHT gerade aus zur Heilig-Geist-Kirche laufen, sondern nach links auf die Obere Neckarstra├če abbiegen und das Rathaus von hinten kommend ├╝ber die M├Ânchgasse ansteuern. Diese Stra├čen sind mit Kopfsteinpflaster ausgelegt und haben tlw. eine gr├Â├čere Steigung. Am Rathaus bzw. auf H├Âhe der Heilig-Geist-Kirche bleiben wir f├╝r 10 min stehen und lesen unsere Forderungen an die oder den zuk├╝nftige*n OB vor. Bleibt hierbei auf der Hauptstra├če und geht nicht auf den Marktplatz, wo der Weihnachtsmarkt aufgebaut wird.

Auf der Hauptstra├če H├Âhe des Galeria Kaufhofs gibt es wieder eine Verengung der Stra├če durch eine Baustelle. ├ťber die Sofienstra├če, Kleine Pl├Âck und Poststra├če gelangen wir zur Schwanenteichanlage. Dort findet unsere Abschlusskundgebung statt. Der Bordstein an dem Eingang zum Park, den wir nutzen werden, ist nicht abgesenkt. Mobilit├Ątseingeschr├Ąnkte Menschen k├Ânnen sich hier vom Demo-Zug l├Âsen und die Poststra├če bis zur Stadtb├╝cherei weitergehen, wo der Bordstein abgesenkt ist. Sowohl auf der Neckarwiese wie auch bei der Stadtb├╝cherei stehen wir auf Wiesen. Wenn ihr irgendwo, z.B. beim Kopfsteinpflaster oder den Steigungen Unterst├╝tzung ben├Âtigt, dann sprecht uns als Orga-Team gerne an : ) Wir alle vom Orga-Team tragen eine wei├če Binde mit gr├╝nen Blumen und die Awareness-Menschen zus├Ątzliche violette Westen.

Mithelfen

Ordner:innen gesucht

Wie bei jeder Demo suchen wir Ordner:innen f├╝r den 18. November. Hast du Interesse? Dann schreib uns eine kurze Nachricht oder komm in unsere Whatsapp-Gruppe f├╝r Ordner*innen.

Du brauchst keinerlei Vorwissen, die einzige Voraussetzung ist, dass du 18 Jahre oder ├Ąlter bist.

Plakate verteilen

Wir haben sehr viele Plakate, bei denen wir eure Unterst├╝tzung zum Aufh├Ąngen gebrauchen k├Ânnten. Kommt in eine unserer Gruppen, um dar├╝ber informiert zu werden, wann Plakate abgeholt werden k├Ânnen.

Zur Mobi-Gruppe (Telegram)

Zur Mobi-Gruppe (WhatsApp)

Weitere Infos zur Demo

Wir m├Âchten, dass sich alle Teilnehmer*innen auf unserem Streik wohlf├╝hlen. Deswegen bitten wir euch, uns W├╝nsche und Bed├╝rfnisse zur Verbesserung unserer Streiks sowohl vor als auch nach dem Streik r├╝ckzumelden. Wir planen einen Familienblock am Ende des Demozuges; dort achten wir darauf, dass die Musik nicht so laut ist und es allgemein eine ÔÇťruhigereÔÇŁ Atmosph├Ąre gibt. Unser Streik wird auch dieses Mal wieder von einer Geb├Ąrdensprachdolmetscherin begleitet sowie einen barrierearmen Zugang beinhalten. Da wir jedoch viel durch die Altstadt laufen, ist Kopfsteinpflaster leider unumgehbar. Falls wir dir auf dem Weg helfen k├Ânne, sprich uns gerne auf der Demo an. Menschen mit H├Âranlagen k├Ânnen diese gerne vor Ort an uns abgeben, sodass die Redner*innen sich diese umh├Ąngen k├Ânnen. Bitte kontaktiert uns in einem solchen Fall im Vorhinein. 

Der Streik wird von mehreren Awareness-Personen von Fridyas for Future begleitet, die bei Schwierigkeiten, Fragen oder anderen Anliegen als Ansprechpersonen zur Verf├╝gung stehen. Sie tragen violette Westen.

Es bleibt wie bisher corona-konform: Medizinische Masken, am Besten FFP2-Masken und 1,5 Meter Mindestabstand bleiben weiterhin zu beachten.

Spenden

Als Bewegung sind wir auf Spenden angewiesen. Auch f├╝r die Demo am 18. November braucht es neben viel Zeit auch Geld. Unter anderem f├╝r Technik, Geb├Ąrdensprachdolmetscher*innen, Werbung und Material. Wenn du etwas spenden kannst, freuen wir uns ├╝ber jeden Euro. Hier kannst du direkt spenden.

Reden

Speeches