Herzlich willkommen auf der Kinderseite von Fridays For Future. Hier werden aktuelle R√§tsel und andere Materialien f√ľr Kinder gesammelt. Klickt einfach auf den Pfeil bei der Ausgabe, die euch interessiert.

[one_fourth padding=”0 50px 0 0″]

Name: Demo-Dino

Spitzname: Dedi

Was ich mag: Mit Fridays For Future auf Demonstrationen gehen und f√ľr Klimaschutz k√§mpfen

Was ich nicht mag: Die Klimakrise und die Umweltverschmutzung

Was ich mache: Spannende Knobeleien f√ľr dich sammeln, damit du mehr √ľber den Klimawandel lernen und ganz viel Spa√ü haben kannst

[/one_fourth] [three_fourth_last padding=”0 50px 0 0″]
1. Ausgabe 24.04.2020

1. Ausgabe 24.04.2020

 

Der nat√ľrliche Treibhauseffekt

 

Warst du schon einmal in einem Gew√§chshaus? Da kann es ganz sch√∂n warm werden, nicht wahr? Wei√üt du auch, warum? Weil die Sonne die Luft innen aufheizt und die warme Luft nicht nach drau√üen kann. Die Sonnenstrahlen kommen durch die Schutzh√ľlle, aber die W√§rme nicht.

Auch unsere Erde hat so eine Schutzh√ľlle. Die besteht nicht aus Glas oder Plastik. Du kannst sie auch nicht sehen. Aber sie macht genau das Gleiche: Sie sch√ľtzt uns vor der K√§lte im Weltall. Die Sonnenstrahlen k√∂nnen zu uns kommen, aber die W√§rme geht nicht so schnell raus. Unsere H√ľlle nennen wir Atmosph√§re und sie besteht aus Gasen. Die Gase legen sich wie eine Kugel um die Erde herum und machen, dass die W√§rme bei uns bleibt.

Wie in einem Gewächshaus also.

Viele Menschen sagen zu einem Gew√§chshaus auch Treibhaus. Deswegen sprechen wir auch von dem Treibhauseffekt. Und die Gase hei√üen dann ‚Äď na klar! – Treibhausgase. Der Treibhauseffekt ist sehr wichtig. Wenn es ihn nicht geben w√ľrde, k√∂nnten wir nicht leben, denn dann w√§re es zu kalt. Die Natur hat das schlau geregelt. Deswegen sagen wir dazu auch oft nat√ľrlicher Treibhauseffekt. Den brauchen wir unbedingt!

Was ist das Problem?

Leider kommt zu dem nat√ľrlichen Treibhauseffekt noch ein anderer Effekt dazu: der menschengemachte Treibhauseffekt. Stell dir vor, das Gew√§chshaus wird immer w√§rmer: Irgendwann wird es f√ľr die Pflanzen zu hei√ü und sie k√∂nnen nicht mehr leben. Im Moment k√∂nnen wir auf der Erde noch leben. Aber wir Menschen erzeugen viele Treibhausgase. Das passiert zum Beispiel beim Fliegen oder beim Autofahren. Die Treibhausgase machen, dass immer weniger W√§rme von der Erde weg kann. Wenn wir nichts an unserem Verhalten √§ndern, werden wir in wenigen Jahrzehnten nicht mehr auf der Erde leben k√∂nnen. Es w√§re dann zu warm. Um das zu verhindern, m√ľssen wir weniger Treibhausgase erzeugen. Wie wir das machen k√∂nnen, erz√§hle ich euch aber ein anderes Mal.


Und hier gibt es einige Rätsel. Ich bin gespannt, wie viele ihr schafft

 
 
 
Findest du die klimafreundliche Alternative?

Welches Tier versteckt sich hier? Durch die Klimaerwärmung könnte es seinen Lebensraum verlieren.

Findest du die 10 Unterschiede?

Findest du die 10 Wörter?

Findest du das Lösungswort heraus?



Alles fertig? Hier gibt es die Lösungen: LösungenAusgabe1
 
[/three_fourth_last]