12.00 Uhr — Die EU-Handelspolitik heizt das Klima auf: die Klimafolgen der europäischen Wirtschaftsverträge | Podiumsdiskussion

Peter Bretthauer (Diplom-Volkswirt), Prof. em. Wilfried Kühn (Philosophie-Historiker), Michael Sadtler (Jurist, Sozialrechtler, LL.M.) | Podiumsdiskussion

Mehr fossile Energiegewinnung aus Teersanden und Fracking bei kanadischen Handelspartnern, mehr Viehzucht und Futtermittelerzeugung nach Brandrodungen im Amazonasgebiet – die EU-Handels- und Investitionsverträge führen immer weiter in die Klimakatastrophe. Die EU will solche klimaschädlichen Einfuhren nach Europa völkerrechtlich schützen, das Klima aber dabei nicht. Politiker verteidigen die Verträge, indem sie auf das sog. “Nachhaltigkeitskapitel” verweisen. Dies ist jedoch rechtlich kaum durchsetzbar. – Aber noch kann die Zivilgesellschaft gegen die neuen Verträge (CETA, Mercosur u.a.) einschreiten!

icon-car.pngFullscreen-Logo
Bunker oder „neuer“ Hörsaal Physik

Karte wird geladen - bitte warten...

Bunker oder „neuer“ Hörsaal Physik 49.414348, 8.695518

Datum

27. Nov. 2019

Uhrzeit

12:00 - 14:00

Ort

Bunker oder "neuer" Hörsaal Physik
Albert-Überle-Straße 7, 69120 Heidelberg

Veranstalter*in

Students for Future Heidelberg
Email
klimawoche@fridaysforfuture-heidelberg.de

Speaker*innen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.